Kardinalsgarnele (Caridina dennerli)

Die Kardinalsgarnelen (Caridina dennerli) sind etwas ganz Besonderes! Sie sehen nicht nur sehr schön aus, sondern fordern auch etwas mehr Anstrengungen bezüglich ihrer Haltung. Unser Stamm ist für Kardinalsgarnelen sehr robust. Wir halten sie nicht auf reinem aufgesalzenem Osmosewasser und bei verhältnismäßig geringer Temperatur. Im Aquarium fordern sie keine dichte Bepflanzung oder Moospolster – im Gegenteil: Gerade bei steigender Populationsdichte kann man sie z.B. auf dunkleren Steinen besonders gut beobachten. Dann kann man offen im Becken die tanzenden Bewegungen ihrer weiß leuchtenden vorderen Scherenbeine bewundern.

8,00 

inkl. 7 % MwSt.

zzg. Versandkosten

80 vorrätig

Lieferzeit: 1-10 Werktage (je nach Versandtag: regulär Mo-Mi | GO! Expressversand von Do auf Fr | Zubehör Mo-Fr)

Artikelnummer: AP10016

Die eleganten und grazilen Kardinalsgarnelen (wissenschaftl. Caridina dennerli) stammen aus dem Matanosee, der auf der Insel Sulawesi (Indonesien) liegt. Daher benötigen die “Kardinäle” auch wärmere Temperaturen als viele andere Garnelenarten.

Generell sind die Kardinalsgarnelen in unserem Sortiment ein Sonderfall. Kardinalsgarnelen gelten als heikel und scheu, sodass wir vor einer echten Herausforderung standen. Schon seit Jahren wurde unser Stamm darauf selektiert auch mit einem breiteren Spektrum von Wasserwerten zurecht zu kommen. Natürlich sprechen wir oft von Leitungswasser, aber weil das Leitungswasser regional sehr unterschiedlich zusammengesetzt ist müssen wir anders als bei den Neocaridina-Formen darauf hinweisen, dass die Kardinalsgarnelen nicht einfach überall in Leitungswasser überleben. Viele machen es sich dann leicht und empfehlen nur Osmosewasser mit passenden Mineralsalzen zu versetzten, um passendes Wasser für die Garnelen zu erzeugen. Wer sicher gehen möchte, oder kein passendes Wasser bereitstellen kann, sollte diesen Weg gehen und z.B. unser Sulawesi Mineralsalz mit dem pH 7,5 erwerben!

In vielen Fällen lassen sich unsere Kardinalsgarnelen aber auf Leitungswasser, oder mit Osmose verschnittenem Leitungswasser halten. Ob dieses Wasser dauerhaft geeignet ist lässt sich recht einfach feststellen: Sollten den Kardinalsgarnelen bestimmte Mineralien fehlen werden sie meist trotzdem Eier tragen und fertig entwickelte Jungtiere entlassen. Diese wachsen aber nach unserer Erfahrung nur bei guten Wasserwerten auf. Wenn also kein Jungtier größer als 5 mm wird, sollte etwas Sulawesi Mineralsalz zugesetzt werden. Bei uns hat in einem solchen Fall immer ein leichtes Zudosieren ausgereicht.

Achtung: Nach unseren jahrelangen Experimenten haben wir einen Stamm gezüchtet, der zwischen 300 und 700 µS / cm und bei einem pH um 7,5 gut haltbar ist! 

Die Temperatur ist ein weiterer wichtiger Faktor für die Haltung der Kardinalsgarnele. Man erkennt deutlich wenn den Garnelen zu kalt ist, denn zunächst stellen sie die typische Aktivität und Fressverhalten ein. Anschließend werden die Farben blass und ggf. wird die Bewegung komplett eingestellt. Sollte einmal eine Heizung ausgefallen sein, denkt man, dass alle Tiere tot seien. Doch wenn man in diesem Stadium die Temperatur wieder langsam erhöht, stellt man fest, dass sich meist ein Großteil der Tiere erholt. Unser Stamm ist robuster als er noch vor einigen Jahren war. Dennoch empfehlen wir die Kardinalsgarnelen nicht dauerhaft unter 24°C  zu halten.

Wichtig ist auch, darauf zu achten, dass das Wasser zu jeder Zeit eine gute Sauerstoffsättigung hat. Kardinalsgarnelen vertragen selbst einen kurzen Sauerstoffmangel nur sehr schlecht.

Die Beckeneinrichtung für unsere Kardinalsgarnelen ist meist recht spartanisch. Da Algenaufwuchs im Aquarium für diese Garnelen sehr von Vorteil ist, sollte bei der Einrichtung des Aquariums darauf geachtet werden, dass viele Steine im Becken vorhanden sind, die eine gute Oberfläche für Algen bieten. Ideal sind z.B. Lavasteine, welche wir teilweise auch als Bodengrund nutzen. Sand, oder Kies kann natürlich genauso verwendet werden, aber Pflanzen sind nicht zwingend notwendig. Die Kardinalsgarnele ist bei uns eine der wenigen Arten welche aktiv Pflanzen meiden! Bei uns gehen sie niemals in Moospolster und sitzen maximal auf großblättrigen Pflanzen. Wir nutzen lediglich schnellwachsende Pflanzen wie z.B. Hornkraut, um Nährstoffe aus dem Wasser zu bekommen und ein besseres biologisches Gleichgewicht zu erreichen.

Wir haben schon mehrere Stämme der Kardinalsgarnele in der Zucht gehabt, aber keiner war so stabil und produktiv wie dieser. Dieser Stamm ist robust, vermehrt sich prächtig, die Tiere sind hier auch nicht so scheu wie teilweise bei anderen Stämmen. Dabei ist allerdings zu beachten, dass frisch eingesetzte Tiere häufig versteckt leben und erst nach einiger Zeit und mit zunehmend wachsender Population quasi immer sichtbarer werden. Dann kommen sie auch freiwillig bis an die Frontscheibe.

Wir halten und züchten unsere Kardinäle in 24 – 26 °C warmen Leitungswasser, was wir mit Osmosewasser auf etwa 600 µS / cm verschneiden. Von einer Vergesellschaftung mit Fischen oder anderen Garnelen würden wir abgeraten. Da diese Garnelen am Anfang recht scheu sind und sich oft im Versteck zwischen den Steinen aufhalten, ist es ratsam mind. 10 Tiere einzusetzen, besser mehr.

Achtung: Wir versenden Kardinalsgarnelen nur bei ausreichender Umgebungstemperatur (i.d.R. Mai bis September) und empfehlen die Auswahl von Expressversand!

Je 10 Stk. gibt es eine Garnele gratis dazu.

Gattung:Caridina
Lebenserwartung:2 – 3 Jahre
Endgröße:ca. 2 cm
Abgabegröße:ca. 1,5 cm
Farbe:mit Punkten, rot, weinrot, weiß
Temperatur:24 – 29 °C
Wasserhärte:weich – mittelhart
pH-Wert:7,5 – 9,0 (alkalisch)
Ernährung:Algen, Brennnessel u. viele andere Kräuter, Futtergranulat, Laub, Mikroorganismen
Beckengröße:mind. 10 Liter

Warenverfügbarkeit

Alle Artikel, die Sie aktuell bei uns im Online-Shop in den Warenkorb legen und bestellen können, haben wir auch vorrätig. Das bedeutet, dass Sie Ihre Bestellung umgehend (je nach bestelltem Inhalt und der entsprechenden Versandtage, siehe Versandbedingungen) von uns erhalten. Wir müssen also keine Artikel erst nachbestellen, sodass keine unnötigen Wartezeiten, keine Teillieferungen oder später auftauchende Stornierungen nicht lieferbarer Ware entstehen. Meist haben wir sogar mehr vorrätig als online steht, um Überschneidungen und Warenrückstände zu vermeiden. Schreiben Sie uns also gerne eine Email an info @ aquapurist.de falls Sie mehr benötigen als online vorrätig ist. 

Versandbedingungen

Unsere Versandtage sind:

Mo-Mi: Garnelen, Schnecken, Pflanzen (DHL)

Do (auf Fr): GO! Tierversand (für Fische erforderlich, für andere Tiere optional) > Ankunft Fr 8-12 Uhr

Mo-Fr: Zubehör (DHL)

 

Versandarten (Deutschland):

Standardversand: inkl. Pappkarton, ggf. Heatpack (für alles außer Fische & Garnelen)

Garnelen Versand: inkl. Styroporbox, ggf. Breathing Bag & Heatpack (für alles außer Fische)

GO! Overnight Express Tierversand: inkl. Styroporbox, ggf. Breathing Bag & Heatpack (für Fische erforderlich, für andere Tiere optional)

 

Für Versandarten ins Ausland und weitere Details und Erläuterungen siehe unsere Versandbedingungen.